Rock-MusikGothic RockPsychodelic-Rock


Ich bin der Rock-Musik, d.h. Gitarren-lastiger Musik verfallen.

Wichtig für mich ist hierbei, daß die Gitarren filigran und feingliedrig gespielt werden (kein "Sound-Brei", wie ihn viele Bands momentan spielen).

Dieses filigrane Gitarren - Spiel lernte ich persönlich zuerst bei The Mission wirklich kennen und lieben. Diese filigranen und feingliedrige Gitarren hat nicht nur meine absolute Lieblingsband Fields of the Nephilim, sondern haben auch Cinema Strange, The Cure, Dronning Maud Land, Eloy, Faith And The Muse, Heather Nova, Judas Priest, The Last Dance,The Mission, Pink Floyd, Pendragon, Sioxsie and the Banshees, Sopor Aternus And The Ensemble of Shadows, Uriah Heep, U2, yes um ein paar der für mich wichtigsten Bands zu nennen

Neue musikalische Entdeckungen sind für mich sehr wichtig: Ich war bis zum Sommer 2001 für andere Musik-Richtungen außer Gothic-Rock nicht offen (ich wollte nur den Gothic- Rock Sound hören). Jean Michel Jarre und ABBA bilden da die gro� Ausnahme. Ich habe hauptsächlich nur Gothic Rock hören wollen, abgesehen von Pink Floyd und Eloy. Die sind auch sehr rockig, gehen auch in die sphärische Richtung, die ich im Gothic Rock so liebe. Aber seit 2001, nach ca. 15 Jahren wurde mir diese "Einseitigkeit endgültig zu viel", und ich mußte endlich was Neues kennenlernen. Zwar habe ich schon vor Jahren (hin und wieder auf Feten) Bands wie: Deep Purple, The Doors, Uriah Heep, etc. gehört, aber das ist nicht das Hören was ich meine. Für mich heißt es, wenn ich eine neue Band, wie z.B. Black Sabbath, Barclay James Harvest, Emerson Lake & Palmer wirklich für mich entdeckt habe, höre, daß ich sie für mich alleine sehr sehr intensiv anhöre, mich auch vollkommen in die Musik fallen lasse. Ich gehöre zu den Glücklichen, die sich vollkommen in die Stimmung der Musik fallen lassen können, vollkommen in ihr aufgehen können. Im Zug säße ich dann z.B. Discmann-hörend verträumt am Fenster, und würde nix, außer der Musik mitkriegen.

Ich z.b. für Freejazz, auch wenn ich überhaupt keine Interpreten wirklich nennen könnte, für die Spielweise des Freejazz hatte ich immer ein Faible. Darum gefallen mir ja auch Gothic Rock - Bands wie z.B. Shadow Projekt oder Cinema Strange so gut: weil sie Gothic Rock mit FreeJazz vermischen, und das absolut perfekt.
Witzigerweise darf man das keinem Gothic sagen, geschweigen denn erklären. =) Hättest Du mir das so vor ein paar Jahren gesagt, ich hätte Dich für verrückt erklärt, wäre erst mal beleidigt gewesen. Mir wird mehr und mehr bewußt, daß ich nur die Rock - Musik wirklich liebe, die in irgendeiner Art und Weise extrem, exstatisch ist.

Sei es, da�der Sound kraftvoll ist, alias Judas Priest, oder abgedreht wie bei Black Sabbath , Emerson Lake & Palmer, King Crimson,yes aber auch Cinema Strange. Für mich muß Musik auf jedefall immer irgendwann diese Spannung, diese Exstase besitzen, sonst ist eine Band langfristig nix fr mich. Und ich will immer für mich Musik entdecken, die ich auch noch in Jahren hören will, werde.

Alles in Allem bin ich ensetzt, wieviel Bands ich so bisher nicht kennengelernt habe. Aber jetzt kann ich meine musikalische Seele dafür völlig öffnen: Gothic Rock wird immer ein Teil von mir, meinen musikalischen Vorlieben sein (aber bitte mit neuen Variationen ala Last Rites, Beyond The Wall of Sleep, Sopor Aeternus oder Cinema Strange), aber es ist ein Kapitel, daß zwar nicht geschloßen, aber abgeschloßen ist und es gibt noch unendlich viele unentdeckte Kapitel.

Jetzt, d.h. eigentlich seit Sommer 2001 habe ich (endlich) für mich eine weiteres/weitere Kapitel geöffnet, die ich mit für mich bisher unerhörter Musik füllen möchte. Darum habe ich vielleich auch dieses momentane gro� Desinterresse an der solange gehörten Musik, dem Gothic Rock in den solange geliebten musikalischen Klischees ala Sisters, The Mission, etc. - ich hoffe, Du verstehst, was ich meine -

Seit den letzten Jahren, Anfang des neuen Jahrtausends, haben sich meine Hörgewohneiten mehr und mehr hin zum Psychodelic Rock hin entwickelt: seitdem habe ich Black Sabbath , Emerson Lake & Palmer, King Crimson, Uriah Heep und yes für mich entdeckt. =) Und ich weiß, daß ich das große Glück habe, unendlich viele Bands dieses Genre entdecken zu können.



HOME: hier geht es zur Anfangseite meiner Webseite


Vielen Dank für den Besuch meiner Internetseite