Rock-MusikGothic RockPsychodelic-Rock

hier geht es zur offiziellen Seite 

Ich töte mich ... * Todeswunsch * "Ehjeh Ascher Ejieh" * Inexsperienced Spiral Traveller * "Voyager- ... " * Dead Lovers Sarabande (Face One) * Dead Lovers Sarabande (Face Two) * Songs From The Inverted Womb * NENIA : Calladhan *Es Reiten Die Toten So Schnell (o: the vampyre sucking at his own vein)

Mir gefällt das Album "The Inexsperienced Spiral Traveller" am Besten, bzw. das ist das best arrangierte Werk, am besten musizierte Werk!

Das 1. Album "Ich töte mich jedesmal aufs Neue, doch ich bin unsterblich, und erstehe wieder auf in einer Vision des Untergangs"

Also die erste CD war 1994 :"Ich töte..." Die wurde jetzt re-released mit den Stuecken der längst ausverkauften "Blut der schwarzen Rose - Trilogie"
"Ich toete..." ist alles in allem das düsterste Werk, daß mit der depressivsten Stimmung! Hier tauchte,so viel ich weiß, daß erste Mal der Hit "Tanz der Grausamkeit" auf!

Das 2.Album "Todeswunsch"

Danach 1995 erschien die geniale zweite CD : "Todeswunsch", die nur genial ist;) Zwar ist sie weniger depressiv als die erste, aber dafür 1000x Mal besser arrangiert. Sie klingt rockiger, direkter;)

Das 2 1/2 Werk "Ehjeh Ascher Ejieh"

1995 wurde die mittlerweile vollkommen ausverkaufte e.p.?? "Ehjeh Ascher Ejieh" veröffenlicht, die Varianten der Stöcke der "Todeswunsch" enhält;)

Das 3.Album "Inexsperienced Spiral Traveller"

Das 1997 veröffentlichte Album "Inexsperienced Spiral Traveller" ist einfach absolut perfekt. Es ist "tanzbarer" als die Alben davor und kraftvoller. Meines Erachtens wich die Depressivität hier der Melancholie;)
Ich hatte das große Glück die limierte Digipack - Version zu kriegen:
sie ist wunderschön aufgemacht, alleine deswegen ist es ein Genuss sie in den Händen zu halten;) Aber auch die "reguläre" CD ist schön aufgemacht, nur fehlen die Besonderheiten der Covergstaltung: Einige Schriftzüge und Symbole sind mit "Glanz" gedruckt, sind fühlbar, meistens durchsichtig und ergänzen wunderschön das Ambiente;)

Das 3 1/2 Werk "Voyager- ... "

1997 erschien eine weitere e.p., die ich leider nicht habe "Voyager- ... " . Diese e.p. war so streng limitiert, daß ich schon beim "Bestellen" ahnte, daß ich sie sowiso nicht kriegen würde;) Die "Voyager" enthält alternativ Versionen der Stücke der "...Traveller" , sowie ein oder zwei damals völlig neue Stücke;) Tja, dumm daß die völlig auverkauft ist;)

Das 4.Album "Dead Lovers Sarabande (Face One)"

Das vorletzte Album erschien nach langer Pause 1999: "Dead Lovers Sarabande (Face One)" und ist extrem. Es hat eine unglaublich gruselige Atmosphäre;) So daß selbst ich ;)) ein Stueck nur im Hellen hören kann, weil ich mich sonst ziemlich fürchte;) Das Album wirkt vom Gesamteindruck folkiger als alle anderen, so daß der Titel "Sarabande", d.h. *Tanz* stimmt;) Das schönste Stück ist "Sie mein Geliebter hier habe ich Gift" und ist 1334, also ROZZ WILLIAMS gewidmet. R.I.P. ROZZ!!! Es ist ein unglaublich trauriges, sinnnliches und wunder wunder schönes Stück. Das düsterste Stück, daß dem Begriff Gothic am Besten in Töne kleidet, ist "Gebet: an die gleucklichen Eroberer" ;) Also wenn ein Bestatungsunternehmer daß in seiner Firma laufen lassen würde, würden viele wieder schreiend herauslaufen, auch Gothix;)

Das 5.Album "Dead Lovers Sarabande (Face Two)"

Das bisher letzte Album erschien 1999/2000: "Dead Lovers Sarabande (Face Two)"und fürt die in "Dead Lovers Sarabande (Face One)" begonnenen Tänze zu Ende. Stellenweise wirken die Stuuuml;cke noch depressiver, düsterer als bei der (Face One).

Faszinierend finde, daß von Mal zu Mal das Ensemble of Shadows besser arrangiert ist, immer besser instrumentiert ist;) Daß sind alle Profis;)

Ich habe bei Sopor Aeternus "erlebt", daß die Hörer deren Werke lieben oder hassen! Tja, und die es lieben, wie ich, sind "leider" nicht nur musiksüchtig, sondern auch Sammler;) Blind empfehlen kann ich die "Todeswunsch" und "Inexsperienced Spiral Traveller";)

Songs From The Inverted Womb

...

NENIA : Calladhan

MUSIQUE-TIPP DES MONATS: NENIA : Calladhan : Anna-Varneys Seitenprojekt=)

Einen wunder wunder schönen Abend

MUSIQUE-TIPP DES MONATS: NENIA : Calladhan : Anna-Varneys Seitenprojekt=)

Ich weiß jetzt nicht mehr, warum ich solange mit mir darum gekämpft habe, ob ich die CD kaufen soll (o.k. eigentlich muß ich ja sparen, aber heute mußte ich mir einfach was gönnen):
OH GOTH, warum ich habe ich damit nur solange gewartet, mir die CD zu kaufen??? *höre-verträ,umt-die-musique-von-Nenia-an*
ICH HABE VON ANNA-VARNEY NOCH NIE SO WAS SCHÖNES UND ROMANTISCHES GEHÖRT *seufze-verträumt*=)

ICH HABE LANGE LANGE ZEIT NICHT SO SCH&OUml;NE MUSIQUE GEHÖRT!

Die CD klingt einfach herrlich. Wie in einem Märchen=)

Stellenweise klingt die Musique jiddisch (aber anders als bei SoporAeternus) =) WUNDERVOLL=)

Anna-Varneys Stimme erstreckt sich, wie Du weißt nicht nur klagend bis jammernd sondern ist oft auch sehr sehr warm und weich. Hier hat sie eine Wärme, wie noch nie.
Das diesmal zum ersten Mal eine Gastsängerin dabei ist, erhöht die Schöhnheit der Musique nur noch=)
Ihre "Duette", Kanons, etc. klingen so, wie sie es singen oft wie Liebeserklärungen=)
ICH LIEBE NENIA Calladhan s=)

Der Kontrast, eher das sinnliche Wechselspiel, zwischen Anna-Varneys tiefer Stimme und der weichen Stimme von Constance und der dazugehörigen ätherischen Musique, denn anders kann man die nicht bezeichen läßt NENIA für mich zum einem unglaublich sinnlichen, ästhetischen (wie auch sonst bei Sopor Aeternus) Erlebnis werden.

NENIA zählt für mich jetzt schon, Anfang 2002 zu einem der besten Alben des Jahres, sogar Besten der letzten Jahre!
Leichter verdaulich als Sopor Aerternuns And The Ensemble of Shadows? schreiben die im Orkus.

Sicher, SOPOR ist "erzählt" aus den tiefsten Abgründen der Seele, des Schmerzes, der Angst und Furcht.
NENIA ist irgendwie glücklich, klingt warm, so als wenn man glücklich verliebt ist, voller Kraft, Energie, Wärme und unglaublich großer Sinnlichkeit.

Sopor und Nenia sind zwei Seiten einer Medaile, oder besser Yin-und-Yan : UNTRENNBAR MITEINANDER VERBUNDEN.

Den Fan, von Sopor Aternus, der Nenia nicht mag, verstehe ich nicht, denn Nenia ist das Licht, daß aus Anna-Varney leuchtet. Für mich ist NENIA eine weitere Schattierung in der Musique-Seele von Anna-Varney.

Ich lege Dir Nenia an Herz
geschrieben von Stefan C. am 22.02.2002

Es Reiten Die Toten So Schnell (o:  the vampyre sucking at his own vein)

Das bisherige Meisterwerk von Anna Varney Sopor Aeternus Musik begleitet mich seit 1995, und jedes neue Album ist für mich immer eine große Freude, habe ich doch immer das Gefühl, einen alten Freund zu Hause zu besuchen.

Meiner Meinung mach war bisher The Inexspirienced Downward Spiral Traveller das beste Album. Dead Lovers Sarabande (Face One & Face Two) finde ich zwar ebenfalls sehr schön, gefallen mir unglaublich gut, aber The Inexspirienced Downward Spiral Traveller ist komplexer. (Bevor jetzt Fragen kommen, ich habe alle Alben von Anna Varney).

Sopor Aternus ist eine der Bands, wo ich von vorne herein weiß, daß das Digipack besonders liebevoll gestaltet ist, darum muß ich mir einfach immer die CD im Digipack holen.

Es Reiten die Toten So Schnell bietet deme Hörer nix Neues, aber das will ich auch gar nicht =)

Es gibt zwar einige neue Elemente in der Musik von Sopor Aeternus, die sich aber in das Gesamtkonzept von Sopor Aeternus passen.

Sopor Aeternus ist für mich noch eine der großen Bands des Gothic Rocks, die ich immer noch, nach all den Jahren höre.
Soport Aeternus And The Ensemlbe of Shadows spielen einfach zeitlos schöne Musik.
geschrieben von Stefan C. am 20.01.2003



HOME: hier geht es zur Anfangseite meiner Webseite


Vielen Dank für den Besuch meiner Internetseite