Allgemeiner Hinweis zur Sicherheit bei Emails:

Allgemeines zur Annahme von Emails

Seit dem verstärkten Auftreten sowohl von SPAM (Bezeichnung für unerwünscht und unaufgeforderte zugesendete Werbe-Emails), als auch von neuen Viren (die sich meisten in den Anhängen befinden), solltest Du Dir folgendes verinnerlichen: Emails von Absendern die Du nicht kennst, die Du nicht geordert hast: SOFORT UNGELESEN LÖSCHEN ! ! ! ! ! ! Emails die nicht eindeutig identifierzbar sind, sofort ungelesen löschen ! ! ! ! ! ! D.h. von Absendern die Dir nicht bekannt sind, vorallem dann, wenn die Betreffzeile mehrdeutig, anzüglich, etc. ist! Besonders bei Betreffzeilen mit "ich habe Dich vermisst" solltest Du die Email sofort ungelesen löschen ! ! ! ! ! ! Gehe davon aus, daß es leider mehr und mehr Menschen gibt, die sich auf Kosten anderer skrupelos bereichern wollen. Seriöse Emails sind wie "altmodische Briefe" ordentlich betitelt, habe eine eindeutige Betreffzeile.

Generell sollte man sich beim Schreiben und verschicken von Emails verhalten, wie auch beim Schreiben von Briefen: klare eindeutige Angaben im Betreff, höfliche Umgangsformen beim Text und vorallem eindeutig bezifferbare Adressangaben. D.h. hier, die Email-Adresse sollte korrekt sein. Darum solltest Du IMMER kritisch sein, wenn Dir eine Email-Adresse nicht bekannt vorkommt!!!

NIEMALS wirklich niemals eine Email öffnen, die im Betreff etwas von einem Passwort, etc. stehen hat. Du kannst Dir sicher sein, daß, diese Email nicht seriös ist, sondern von "Gangster" ist, um Dich auszuspionieren!!! Solltest Du wirklich mal nen neues Passwort angeben müßen, werden seriöse Anbieter das niemals direkt in die Betreffzeile schreiben und sich spätestens am Ende der Email befinden sich die "rechtlichen" Angaben zur Email.
Besondere Vorsicht ist bei Email-Anhängen geboten ! ! ! ! ! !

Allgemeines zum Umgang mit Anhängen bei Emails

Wenn ich Anhänge an meine Emails hänge, so kündige ich das IMMER direkt nach der Begrüßung an (meistens habe ich das auch in die Betreffzeile geschrieben, wenn in der Email ein Anhang enthalten ist) ! ! ! ! ! ! Seit dem vermehrten Auftreten von SPAM (mit oft enthaltenen Viren und Würmern, oder Dialern) schreibe ich IMMER in die Betreffzeile rein, wenn ich einen Anhang mitschicke. Eine Email (mit meinem Absender) mit Anhang, ohne diesen Hinweis in der Betreffzeile SOFORT UNGELESEN LÖSCHEN! Denn einige Viren und Würmern verbirgen sich in Anhängen: erst bei der Ausführung, d.h. beim Öffnen des Anhangs, wird der (getarnte) Quellcode erst aktiv. Genauso riksant, oder sogar noch riskanter sind Emails im HTML- Format, also Internetseiten- Format, weil sich dann in diesen Emails im HTML- Format Befehlszeilen (Quellcode für ausführbare Programme, etc.) befinden könnnen. HTML - Emails sind deswegen ein solches Risiko, weil es nicht auf den ersten Blick erkennbar ist, ob und was sich im Quelltext dieser Emails verbirgt/was gestartet wird, wenn man sich diese Email anschaut.

Hier gilt besonders, wie auch sonst bei empfangenen Emails: Emails von Absendern die Du nicht kennst, die Du nicht geordert hast: SOFORT UNGELESEN LÖSCHEN ! ! ! ! ! ! Wenn Du Deine Email online (d.h. während Du im Internet bist) liest, rate ich Dir, diese Email sofort als SPAM zu markieren. In der Regel gilt mittlerweile (leider) sowieso: lieber eine Email zuviel, als eine zuwenig löschen.

Mit georderten Emails meine ich hier die Newsletter (Informationen über Neuigkeiten), die man sich von vielen Seiten bestellen kann: in der Regel wird aber entweder am Anfang, oder am Ende einer solchen Newsletter Email darauf hingewiesen, daß Du dieses Newsletter bestellt hast, und wo Du ihn wieder, bei Bedarf, abbestellen kannst.

NIEMALS! Wirklich niemals einen Anhang mit der Endung *.exe öffnen! Das sind ausführbare Programme, die GROSSEN SCHADEN anrichten können ! ! ! ! ! ! Oft ist dieser Schaden irreperabel, wichtige Daten für immer vernichtet, wenn man vorher keine Sicherheitskopien erstellt hat. Selbst wenn ein Freund/eine Freundin diese Email mit Anhang bewußt geschickt hat, sollte man vorsichtig sein. Es sei denn man hat eine gute Firewall (das ist Programm, daß den Zugriff über das Internet auf einen PC kontrolliert: es werden nur die durchgelassen, denen man das vorher erlaubt hat) auf seinem PC installiert. Es gibt immer noch viele unvorsichtige (ahnungslose) PC- Nutzer, die keine Firewall installiert haben: oft auch, weil sie sich nicht damit auskennen, oder Angst davor haben, an dem PC etwas zu ändern. Diesen Nutzern rate ich, sich am Besten, wenn dieses noch nicht geschehen ist, einen Email- Account (im Prinzip das Email- Postfach) bei einem großen Provider (Internet Anbieter, wie z.B.: freeenet.de, GMX.de, Web.de, ... ) einzurichten, da diese Provider mittlerweile alle Sicherheitsstellungen gegen SPAM von sich aus anbieten! Viele Provider bieten die Möglichkeit, in einer sogenannten White- Liste die Email- Adressen einzutragen, die ungeprüft angenommen werden sollen und in einer Black- List die Emailadressen zu sammeln, die auf gar keinen Fall angenommen werden sollen: aber bitte genaueres bitte bei den einzelnen Providern nachlesen und einstellen.

Will ein Freund/eine Freundin ein Programm schicken, eine Datei, die Meistens die Endung *.exe besitzt, empfiehlt es sich wegen der Größe sowieso diese zu packen, d.h. zu komprimieren. Aber auch hier gilt Vorsicht: lieber noch mal bei dem Freund/der Freundin nachfragen, ob der Anhnag geschickt, wurde und bei dem geringsten Zweifel lieber die Email löschen.

Gute, meistens kleinere Email- Programme, listen Anhänge auch nur auf, die man extern öffnen muß. D.h. es wird dann die Datei- Endung angezeigt und die jeweilige Größe des Datei- Anhangs.

Eine vollkommen Sicherheit beim Empfang von Emails gibt es leider momentan noch nicht, aber es gibt eine Möglichkeit vorzubeugen: gebe Deine Email - Adresse nicht leichtfertig weiter. Nutze lieber eine weitere Email- Adresse, an die Du Dir Informationen schicken läßt: so kann zwar diese Email- Adresse zugemüllt werden, aber Deine Haupt - Email- Adresse bleibt überwiegend vor SPAMS, etc. verschont.

geschrieben von Stefan C. am 09.09.2003

HOME: hier geht es zur Anfangseite meiner Webseite




Vielen Dank für den Besuch meiner Internetseite